suche
Austrian Business Academy for Sustainable Development
Austrian Business Academy for Sustainable Development
home veranstaltungen archiv CSR-orientierte Neuproduktentwicklung

Austrian Business Academy for Sustainable Development
  aktuelles
  kontakt

  die akademie
  veranstaltungen
  unternehmens-
programme
  csr-lehrgang
  projekte
  netzwerk
  kommentare
  links
CSR-orientierte Neuproduktentwicklung
24.01.2005

Wer sollte teilnehmen?
Nachhaltigkeit in der Produktion und bei der Nutzung von Produkten und Services ist eine Zielsetzung, die sich als Querschnittsaufgabe durch das gesamte Unternehmen zieht. Als TeilnehmerIn für dieses stark praxisorientierte Seminar werden deshalb all jene EntscheidungsträgerInnen angesprochen, die in Unternehmen an dieser Querschnittsaufgabe beteiligt sind.

Lehrziel, Inhalt, Methodik:
Kenntnis der Management-Regeln von CSR für Unternehmen zur Übernahme ihrer Produzenten-Verantwortung und Kenntnis der Verlängerungs- bzw. Intensivierungsmöglichkeiten der Nutzungsdauer ihrer Produkte und Services.

Als Instrumente werden Lösungsansätze wie MIPS (Materialintensität pro Service-Einheit) des Wuppertal-Instituts, die PROSA-Methode des Öko-Instituts e.V., der Stage-Gate-Prozess von Cooper und der ökosoziale Unternehmenstest des Instituts für Marketing & Innovation vorgestellt.

Im anwendungsorientierten Workshop "CSR-orientierte Neuproduktgestaltung" wird dazu der folgende Ablauf geboten:

Grundsätzliches aus der Sicht von Produzenten und Konsumenten

  • How much is enough?
  • Kriterien für eine CSR-orientierte Neuproduktentwicklung

  • Die erfolgreichen Acht
  • Nachhaltige Produkt- und Service-Ethik

  • Der ökosoziale Unternehmenstest
  • Entwicklungsprozess nachhaltiger Produkte und Services

  • PROSA und das Stage-Gate-Modell Nachhaltige
  • Produkte als unternehmerische Chance

  • Benchmarks und Case-Studies
  • Vorgesehen sind Vorträge, Gruppenarbeiten mit Präsentationen, Fallstudien und Reflexionsrunde.

    Trainer:
    Univ.-Prof. Dr. Walter Schiebel, Institut für Marketing und Innovation der Universität für Bodenkultur, Wien

    Details:
    Seminarbeitrag: 480,- Euro exkl. MWSt. bzw. bei mehreren TeilnehmerInnen eines Unternehmens je 400,- Euro exkl. MWSt. Ort und Dauer: Haus der Industrie (Schöllersaal), 9.30 bis 17. 00 Uhr
    Begrenzte TeilnehmerInnenzahl


    Programm (0,1 MB)


    anfrage

    anmeldung

    agb