suche
Austrian Business Academy for Sustainable Development
Austrian Business Academy for Sustainable Development
Austrian Business Academy for Sustainable Development
  aktuelles
  kontakt

  die akademie
  veranstaltungen
  unternehmens-
programme
  csr-lehrgang
  projekte
  netzwerk
 
kurznachrichten
hintergrundinfo
mitglieder
  kommentare
  links
Nachhaltigkeitsdialog mit Schwellenländern

Der deutsche Rat für Nachhaltige Entwicklung hat gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit GTZ mit den fünf wichtigsten Schwellenländern einen Dialog über nachhaltige Entwicklung gestartet. Im Projekt "BRICS+G" werden in mehreren Workshops Vertreter aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Politik zusammengeführt. Zusammen mit Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika beginnt eine internationale Diskussion über Nachhaltigkeit.

Auf dem Weltgipfel in Johannesburg im Jahr 2002 haben sich die Regierungen verpflichtet, mit der Umsetzung nationaler Nachhaltigkeitsstrategien zu beginnen. Nicht nur die Industrienationen, sondern auch Schwellen- und Entwicklungsländer haben mittlerweile entsprechende Strategien und Programme entwickelt, einen organisierten Austausch von Erfahrungen über die Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien gibt es bis bislang aber nicht.

In "BRICS+G" sollen Entscheidungsträger aus Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika und Deutschland eingebunden werden, um den aktuellen Stand der Nachhaltigkeitspolitik in den Ländern zu vergleichen, Bewertungen auszutauschen und Rückschlüsse für nationale Strategien zu ziehen. Im Zentrum des Dialogs stehen dabei insbesondere Fragen der Energienutzung, des Ressourcenmanagements und soziale Aspekte. (03/05)

Weitere Informationen zu BRICS+G


<< >>