suche
Austrian Business Academy for Sustainable Development
Austrian Business Academy for Sustainable Development
Austrian Business Academy for Sustainable Development
  aktuelles
  kontakt

  die akademie
  veranstaltungen
  unternehmens-
programme
  csr-lehrgang
  projekte
  netzwerk
  kommentare
  links

kommentare



Gerade im Bereich Nachhaltig Wirtschaften sind viele Frauen beruflich engagiert. Wir baten einige von ihnen um einen kurzen Kommentar zum Themenkomplex Nachhaltigkeit, Unternehmen und Weiterbildung.




Simone Alaya
Corporate Responsibility, OMV Aktiengesellschaft
"Durch die freiwillige Selbstverpflichtung der Wirtschaft können Unternehmen regionale, kulturelle Aspekte wesentlich besser berücksichtigen. Die Herausforderung dabei ist es, die Gewichtung der regional unterschiedlichen gesellschaftlichen Werte früh zu erkennen und darauf einzugehen."




Eveline Balogh
Österreichische Kontrollbank AG
"Nachhaltiges Wirtschaften zielt auf eine dauerhafte Sicherung der Grundlagen des unternehmerischen Erfolgs ab. Damit ist es eine Frage der Vernunft, ökonomische, ökologische und soziale Werte gleichermaßen zu erhalten und auszubauen."




Sylvia Brenzel
Österreichisches Institut für Nachhaltige Entwicklung
Ein nachhaltiges Unternehmen setzt auf Märkte mit Zukunft. Diese sind in der Regel Wachstumsmärkte. Es besteht also ein direkter Zusammenhang zwischen wirtschaftlichem Erfolg und nachhaltiger Unternehmensstrategie.




Gordana Janak
MA 22 Umweltschutz, Magistrat der Stadt Wien
"Nachhaltigkeit bedeutet auch die Veränderung von unseren Lebensstilen, vor allem des Konsumverhaltens"




Susanne Langmair-Kovács
Österreichische Bundesforste AG
"Nachhaltigkeit ist für mich eine von vielen möglichen Bezeichnungen für ein ganzheitliches Denkmodell, in dem sich ethische Werte, Schutz von Natur und Umwelt sowie wirtschaftliche Zielsetzungen gemeinsam unterbringen lassen."




Martina Schmalnauer
Austrian Business Academy for Sustainable Development
"Nachhaltigkeit heisst, die Herausforderungen von heute auch heute zu bewältigen und nicht auf die Schultern kommender Generationen zu verlagern."




Bild Christiane Underberg
Underberg KG
"Ein Unternehmen ist für mich ein Organismus, der genau wie die Umwelt, langfristig bedacht, begleitet und neu betrachtet werden muss. Nur ein integrierter Ansatz wird die situations- und zukunftsgerechte Gestaltung meistern. So werden z. B. familiengerechte Jobs eine große Bedeutung haben."