suche
Austrian Business Academy for Sustainable Development
Austrian Business Academy for Sustainable Development
Austrian Business Academy for Sustainable Development
  aktuelles
  kontakt

  die akademie
  veranstaltungen
  unternehmens-
programme
  csr-lehrgang
  projekte
  netzwerk
  kommentare
  links
1:0 für Nachhaltigkeit

Der Sport entdeckt die Nachhaltigkeit. In Pakistan unterzeichneten die größten Produzenten von handgenähten Fußbällen des Landes am Rande einer internationalen Konferenz eine Erklärung, dass sie die Bälle künftig sozial- und umweltverträglicher herstellen. Dafür soll der Verbrauch von Wasser und Energie reduziert und die Menge an toxischen und chemischen Abfällen verringert werden. Außerdem wollen die pakistanischen Sportartikel-Hersteller das Umweltbewusstsein in ihrer Belegschaft schärfen und Projekte, die Gesundheit und sportliche Aktivitäten von Kindern fördern, finanziell unterstützen. In Pakistan werden rund 60 Prozent der weltweit verkauften Fußbälle produziert, der Umsatz der Branche liegt schätzungsweise bei einer Milliarde Dollar jährlich. Die Konferenz "Sport und Umwelt", die Ende November vom Umweltprogramm der UN und der Global Sports Alliance in Lahore veranstaltet wurde, setzte gleichzeitig den Startschuss für das UN-Jahr für "Sport and Physical Education" 2005. (12/04)


<< >>