suche
Austrian Business Academy for Sustainable Development
Austrian Business Academy for Sustainable Development
Austrian Business Academy for Sustainable Development
  aktuelles
  kontakt

  die akademie
  veranstaltungen
  unternehmens-
programme
  csr-lehrgang
  projekte
  netzwerk
  kommentare
  links
Erfolgreicher Abschluss des 2. CSR-Lehrgangs

Fünfzehn Teilnehmer und Teilnehmerinnen schlossen Ende Juni 2006 die Ausbildung der ASD zu „Integriertem CSR-Management" ab. Der im März gestartete Lehrgang fand zum zweiten Mal statt, eingebettet in das Ambiente des nachhaltig ausgerichteten Unternehmens Rogner-Bad Blumau in der Steiermark.

In fünf Modulen haben Führungskräfte eine breite Vielfalt an Themen von Unternehmensstrategie über Innovationsmanagement bis hin zu Public Relations in ihrer Verbindung zu CSR kennen gelernt und können diese in der unternehmerischen Praxis nun intensiver als bisher anwenden.

27 Referenten und Referentinnen aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft stellten ihr enormes Wissen zur Umsetzung von Corporate Social Responsibility (CSR) den Teilnehmenden zur Verfügung. „Wir sehen, dass der wirtschaftliche Erfolg von Unternehmen zunehmend auch davon abhängt, wie sie ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen. Der Lehrgang zeigte in anschaulicher Form Wege auf, wie diese neuen Herausforderungen eine positive Unternehmensentwicklung unterstützen können“, blickt Dietmar Kanatschnig, Leiter der Austrian Business Academy for Sustainable Development auf den jüngsten Abschluss zurück.

Nicole Gorfer aus der Kommunikationsabteilung von Sandoz sieht die Ausbildung als Bereichung und durch diese einen klaren Vorteil im Austausch mit interessierten Kollegen und Profis der CSR-Branche. „Für eine Disziplin, in der noch nichts ‚in Stein gemeißelt’ ist, halte ich das Lernen voneinander und Best Practice Sharing für essentiell und es freut mich, dass genau dies Teil der Zielsetzung des Lehrgangs ist“, schildert sie ihre Erfahrungen.

Die feierliche Zertifikatsverleihung erfolgte unter der Begleitung von Robert Rogner junior, der durch die Therme Blumau führte und diese in ihrer ganzheitlichen Ausrichtung präsentierte.

Der Lehrgang 2006 fand in Kooperation mit respACT Austria, der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, dem Bundesministerium für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz, der Industriellenvereinigung sowie der Wirtschaftskammer Österreich getragenen CSR-Initiative, statt.

(ASD, 05.07.2006)


<< >>