suche
Austrian Business Academy for Sustainable Development
Austrian Business Academy for Sustainable Development
Austrian Business Academy for Sustainable Development
  aktuelles
  kontakt

  die akademie
  veranstaltungen
  unternehmens-
programme
  csr-lehrgang
  projekte
  netzwerk
  kommentare
  links
EU ruft "Europäisches Bündnis für soziale Verantwortung der Unternehmen" ins Leben

Die Kommission hat am 22. März das „Europäische Bündnis für soziale Verantwortung der Unternehmen“ vorgestellt. Es geht darum, die Ressourcen und Kapazitäten europäischer Unternehmen zu mobilisieren und Europa auf dem Gebiet der sozialen Verantwortung der Unternehmen führend zu machen.

Das neue Bündnis ist offen, und die europäischen Unternehmen aller Größen sind aufgefordert, freiwillig ihre Unterstützung zu bekunden. Es handelt sich nicht um ein Rechtsinstrument, das von den Unternehmen unterzeichnet werden müsste, sondern um ein politisches Dach für neue oder bereits bestehende CSR-Initiativen von Großunternehmen, kleinen und mittleren Unternehmen und ihren Stakeholdern. Es soll zu neuen Partnerschaften mit allen Stakeholdern führen und ihnen in ihren Bemühungen um die Förderung von CSR neue Perspektiven eröffnen. Das Bündnis wird von europäischen Wirtschaftsverbänden und in Österreich speziell von respACT austria unterstützt.

Kleine und mittlere Unternehmen

Die Kommission betont, dass die Leistungen vieler KMU in punkto CSR eine bessere Anerkennung verdiene und viele der interessanten Neuentwicklungen auf Betriebe dieser Größe zurückgehen. Vorgesehen ist, den Austausch zu fördern, wie CSR in den europäischen KMU besser vorangetrieben werden kann.

Als nächste Schritte der CSR-Allianz wird die Kommission hochrangige Treffen zwischen Kommissären und Wirtschaftsvertretern initiieren sowie ein Multi-Stakeholder-Forum für Jahresende 2006 planen. Weiters soll das Thema CSR verstärkt auf die internationale Agenda gebracht werden, so auch beim Europa-Afrika-Gipfeltreffen 2007.

zur EU Kommission

 


<< >>