suche
Austrian Business Academy for Sustainable Development
Austrian Business Academy for Sustainable Development
Austrian Business Academy for Sustainable Development
  aktuelles
  kontakt

  die akademie
  veranstaltungen
  unternehmens-
programme
  csr-lehrgang
  projekte
  netzwerk
  kommentare
  links
Wirtschaftsnetzwerk im Alpenraum

Im Alpenraum ein Netzwerk nachhaltigkeitsorientierter Wirtschaftsbetriebe aufzubauen ist Gegenstand eines Interregprojektes, das Ende Februar von der Europäischen Union gefördert wurde. Es trägt den Namen NENA, der für "Network Enterprise Alps - Enhancing sustainable development, competitiveness and innovation through SME and cluster co-operation" steht. Zehn Partner aus Österreich, Deutschland, Italien, Frankreich und der Schweiz, uunter anderem die Alpenschutzkommission CIPRA sind beteiligt und bekommen rund 2,4 Millionen Euro zur Durchführung für das zweijährige Projekt.

NENA konzentriert sich auf zwei Themenbereiche. Zum einen auf Erneuerbare Ressourcen mit den Schwerpunkten Holzwertschöpfungskette, Energiegewinnung und Energiesparen im Passivhausbereich. Zum anderen auf Innovation und Technologie mit den Schwerpunkten Innovationsmanagement, Weiterbildung, Prozessoptimierung, Zertifizierung und Schnittstellenmanagement.

Das Netzwerk soll den Austausch beteiligter Unternehmen und Kooperationen fördern. Flankierend werden Weiterbildungsangebote entwickelt und das Image aufgebaut. Synergien innerhalb eines Wirtschaftszweiges als auch zu anderen werden angestrebt. Soziale, ökologische und wirtschaftliche Belange werden berücksichtigt und durch die Einbeziehung von Unternehmen aus städtischen und ländlichen Regionen trägt NENA dazu bei, die Kluft zwischen starken Agglomerationen und benachteiligten Regionen abzubauen. (ASD, 16.03.2006)

Leadpartner ist der Entwicklungsverein Natur- und Kulturerbe Vorarlberg.

 


<< >>