suche
Austrian Business Academy for Sustainable Development
Austrian Business Academy for Sustainable Development
Austrian Business Academy for Sustainable Development
  aktuelles
  kontakt

  die akademie
  veranstaltungen
  unternehmens-
programme
  csr-lehrgang
  projekte
  netzwerk
  kommentare
  links
R.I.O. Award 2006
Arbeit und Wohlstand durch Ressourceneffizienz

Bereits zum vierten Mal richtet sich der R.I.O. Award an Unternehmen und Regionen, ihre Ideen für eine verbesserte Ressourcenproduktivität einzureichen. Der in Österreich, Deutschland und der Schweiz ausgeschriebene Preis wird alle zwei Jahre vergeben und ist heuer mit 20.000 Euro dotiert. Ein Einreichen ist noch bis 31.03.2006 möglich.

Ressourceneffizient zu wirtschaften bedeutet die Stoffströme wieder ins Lot zu bringen. Gesellschaftliches und wirtschaftliches Wohlergehen mit einem Bruchteil bislang verwendeter Ressourcen zu schaffen. Bei gleichem oder verbesserten Nutzen für den Verbraucher die Kunst eines schonenden Umgangs mit Material und Energie zu erlernen. Notwendig dafür sind Innovationen in der Wirtschaft, eine neue Generation von Produkten und Prozessen, die Sicherung der Wertschöpfung sowie intelligente Dienstleistungs- und Logistikmodelle. Der Preis ist jenen Unternehmen gewidmet, die diesen Ansätzen gerecht werden.

Initiiert wurde der der R.I.O. Award von der Aachener Stiftung Kathy Beys, vom Österreichischen Institut für Nachhaltige Entwicklung und vom Verein RIO Impuls aus der Schweiz. Die Jury ist unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Friedrich Schmidt-Bleek, Begründer des Konzepts zur Ressourcenschonung „Faktor 10“.(ASD, 26.01.2006)

Die Ausschreibungsunterlagen finden Sie hier.

Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Gala im September 2006 in Wien statt.


<< >>