suche
Austrian Business Academy for Sustainable Development
Austrian Business Academy for Sustainable Development
Austrian Business Academy for Sustainable Development
  aktuelles
  kontakt

  die akademie
  veranstaltungen
  unternehmens-
programme
  csr-lehrgang
  projekte
  netzwerk
  kommentare
  links
Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland (IDW) legt Entwurf eines Prüfungsstandards für Nachhaltigkeitsberichte vor

Der Entwurf des Prüfungsstandard IDW PS 821 zur Prüfung von Nachhaltigkeitsberichten wurde am 8. August veröffentlicht. Er sieht eine Prüfung auf Richtigkeit und Vollständigkeit vor. Das IDW möchte damit der Gefahr entgegenwirken, dass Nachhaltigkeitsberichte zur Öffentlichkeitsarbeit missbraucht werden.

Da es für die Vollständigkeitsprüfung keinen anerkannten Standard zu den Inhalten von Nachhaltigkeitsberichten gibt, bestimmen die Berichtersteller die Messlatte selbst. Die Kriterien für den Berichtsinhalt sollen so gewählt werden, dass sie die Informationsbedürfnisse der Adressaten erfüllen. Die Unternehmen können hierfür entweder auf die Anforderungen von GRI, OECD, ILO und anderen zugreifen oder selbständig einen Kriteriensatz entwickeln. Wenn die Kriterien vom Prüfer als geeignet eingestuft werden, legt er sie anschließend für die Vollständigkeitsprüfung zugrunde.

Das Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) vereint Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Deutschlands auf freiwilliger Basis. (ASD, 31.08.2005)

IDW: IDW EPS 821 - Grundsätze ordnungsmäßiger Prüfung oder prüferischer Durchsicht von Berichten im Bereich der Nachhaltigkeit (Quelle: WPg 2005, S. 842 ff., Heft-Nr. 15/2005)


<< >>